Seiten

Freitag, 19. Mai 2017

Finanzspritze zum 50. Geburtstag

Diese Karte ist in A5 quer gestaltet. In die Spritze sind Geldscheine gesteckt worden. 
Den Text zur Finanzspritze habe ich aus dem Internet übernommen.

Mittwoch, 17. Mai 2017

Auch Bücherwürmer haben Geburtstag...

Meine Arbeitskollegin bat mich, eine Geburtstagskarte für ihre Freundin zu basteln. 
Diese sei ein absoluter Bücherwurm. Daher war die Motivwahl nicht so schwer.

Sonntag, 14. Mai 2017

Sonntag, 16. April 2017

Frohe Ostern...

... wünsche ich euch, mit einer Karte, die als Coproduktion 
mit meinem Sohn entstanden ist.

Montag, 10. April 2017

Osternest

Jedes Jahr bastel ich ein paar neue Ostereier für unseren Osterstrauß. 
Ich liebe den Fabergé-Effekt auf den Ostereiern.



Da ich keine Enteneier mehr hatte und normale Hühnereier doch etwas zu klein für mich sind, habe ich mich für Jumbo-Hühnereier 
(rechts auf dem Foto) entschieden. 

Super Größe und perfekt für filigrane Gestaltung.

Dienstag, 14. März 2017

Kartenrecycling in schön *zwinker*

 vorher 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 dann 

Ich brauchte auf die Schnelle zwei Geburtstagskarten. Da die Zeit knapp war, habe ich einfach zwei "alte" Grußkarten ein wenig gepimpt. So war der Tag dann noch gerettet. Geburtstage kommen aber auch immer so plötzlich und unvorbereitet *frech grins*

Dienstag, 28. Februar 2017

Für meine Mutti...

...habe ich diese Glückwunschkarte gebastelt. 
Die Farben entsprechen ihrer Vorliebe,
sind aber auf dem Foto nicht so toll zur Wirkung gekommen.

Dienstag, 14. Februar 2017

Geburtstagskarten-Parade

 Diese Karten lasse ich jetzt einfach mal unkommentiert, 
denn sie sollten eigentlich für sich sprechen.
Auf der letzten Karte habe ich einen Handyanhänger 
aus Schrumpffolie gebastelt und angebracht.

Dienstag, 24. Januar 2017

Endloskarte in Co-Produktion


 
Mein Vati hatte Geburtstag und ich wollte eine besondere Karte werkeln. Also habe ich mir die Anleitung für eine Endloskarte rausgesucht und mein Sohn hat die Bilder gemalt.

Dienstag, 10. Januar 2017

Eine schnelle Geschenkverpackung...


Die Schulfreundin von meinem Sohn hatte zum Geburtstag eingeladen. Da die Geschenkverpackung ja bekanntlich schneller vom Geschenk gerissen wird, als man in mühevoller Kleinarbeit verpackt hat *zwinker*, dachte ich mir, ich verbrauche mein Krepppapier, welches schon ewig bei mir "rumkullert". Die zwei großen Blüten und Blätter sind ebenfalls aus Krepp.

Sonntag, 1. Januar 2017

Einen guten Start ins Neue Jahr...

Mein Sohn war zum Geburtstag seines Kumpels eingeladen. Dieser wünschte sich einen Gutschein, von einem Elektronikhändler.
Diesen wollte ich nicht einfach so überreichen lassen, sondern, da es kurz vorm Jahreswechsel war, in eine Rakete verpackt.
Der Raketenkörper ist ein leeres Tischfeuerwerk und der Stab ist von einem Mc D.... Fähnchen. Die Spitze habe ich aus Tonkarton geformt.